In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Der diesjährige Maturaball steht am Programm. In diesem Artikel bekommt ihr einen Einblick in die Planung, die Aufgaben des Komitees und das eigentliche Zustandekommen. Die nun folgenden Interviewfragen wurden vom heurigen Komitee beantwortet – vielen Dank nochmals dafür!

 

 

Wo und wie oft habt ihr eine Komitee-Sitzung und wie lange dauern diese?

Anfangs, als wir die allgemeinen Entscheidungen treffen mussten, hat die Organisation mehr Zeit in Anspruch genommen, als sie es jetzt tut. Derzeit dauern unsere Sitzungen immer so zwischen einer halben und einer Stunde. Normalerweise treffen wir uns einmal pro Woche, die Dauer unserer Sitzungen ist dann immer vom Thema abhängig, das wir an dem Tag besprechen. Meistens fanden unsere Treffen in einer leeren Klasse oder auch in einem der Pausenräume statt.

 

Beanspruchen die Aufgaben viel Zeit und sind diese neben der Schule schaffbar?

Wenn man seine Aufgaben ernst nimmt, dann beansprucht die Arbeit schon viel Zeit. Es kommt aber natürlich auch darauf an, für welchen Bereich man zuständig ist, das ist wirklich ein großer Faktor.

 

Wie ist das diesjährige Komitee eigentlich zustande gekommen und habt ihr Ratschläge von den ehemaligen Komitee-Mitgliedern eingeholt?

Puh, das ist eine gute Frage, die ich leider nicht so wirklich beantworten kann, weil ich es gar nicht mehr richtig weiß. Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass einfach irgendwer eine Mail ausgeschrieben hat und sich dann alle Interessierten gemeldet haben.

Ja, haben wir natürlich. Die Maturanten des letzten Jahres haben uns ihre Unterlagen zur Verfügung gestellt. Außerdem hat uns  Frau Prof. Sigmund, die Klassenvorstand einer letztjährigen 5.Klasse war, alle Aufzeichnungen weitergegeben, die hilfreich waren und wichtige Informationen enthalten haben.

 

Aus wie vielen Personen besteht euer Team und wie teilt ihr euch die Aufgaben?

Das heurige Komitee besteht aus elf Personen. Die Aufgaben haben wir dann nach der bestehenden oben angesprochenen EXCEL-Tabellen eingeteilt.

 

Gab es bei der Organisation Schwierigkeiten oder lief alles reibungslos ab?

Also reibungslos liefen die Organisationen nicht ab, wir haben schon oft diskutiert und gestritten – schließlich hat ja jeder seine eigenen Vorstellungen, aber im Endeffekt sind wir immer auf einen grünen Zweig gekommen und so können wir uns jetzt wirklich auf einen tollen Ball freuen.

 

Sind noch Karten verfügbar?

Ja, an der Abendkasse sind ungefähr noch 20 bis 30 Karten verfügbar. Falls ihr keine Vorverkaufskarte habt, dann unbedingt um 19:00 Uhr vor Ort sein.