Die Schisaison nähert sich dem Ende. Viele von euch waren in den Winter- und Semesterferien mit ihren Familien auf Schiurlaub. Für die Schi- und Snowboardbegeisterten unter euch haben wir einen Vergleich der populärsten Schigebiete in Österreich gemacht. Noch sind die Pisten geöffnet und die Temperaturen machen Lust auf „Frühlingsschilauf“. Also macht euch bereit für die letzten Einkehrschwünge der Saison.

 

Wir haben uns über die Schikartenpreise in der Hauptsaison der verschiedensten Altersgruppen informiert.

Im Süden Oberösterreichs, umgeben von den eindrucksvollen Berggipfeln des Toten Gebirges, befindet sich das Ski- und Weltcupdorf Hinterstoder. Jedes Jahr gibt es viele Besucher und für einige ist es auch interessant zu wissen, wie sich die Preise der Liftkarten im Gegensatz zu anderen Schigebieten verhalten.

Für Erwachsene: 43,50€

Für Jugendliche: 35,00€

Für Kinder: 24,00€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich darf auch eines der schönsten Schiegebiete nicht fehlen.  Eingebettet in der wunderschönen Bergwelt des Naturschutzgebietes Warscheneck liegt Skigebiet Wurzeralm und ist dennoch rasch erreichbar durch direkten Autobahnanschluss. Die aktuellen Preise lauten:

Für Erwachsene: 40,50€

Für Jugendliche: 32,50€

Für Kinder: 22,50€

 

Als weiteres Ziel haben wir das Schiegebiet Hochkar ausgewählt. Das Gebiet ist als schneesicher und als zentraler Punkt für alpinbegeisterte Wintersportler bekannt. Auch hier haben wir die jeweiligen Preise aufgelistet:

Für Erwachsene: 38,00€

Für Jugendliche: 33,00€

Für Kinder: 22,00€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe wir konnten euch einen guten Überblick über die Preise der beliebtesten Schigebiete Österreichs machen. Wir wünschen euch einen tollen Aufenthalt auf der Schipiste und ein gemütlichen Ausklang in den Schihütten.