Wir stellen euch in unserer Reihe „LehrerInnen Interviews“ diesmal unseren Netzwerk,- SAP und Rechnungswesen-Guru Prof. Gerhard BAUMGARTNER von einer anderen Seite vor. Er hat unsere investigativen Fragen offen beantwortet.

Name: Gerhard Baumgartner

Studiengang:
was ich studiert habe? Informatik + Wirtschaftspädagogik

Unterrichtsfächer:
Wirtschaftsfächer mit Schwerpunkt UNCO, Business Software (BMD, SAP) und Informatik

Wie sind sie zur HAK Steyr gekommen?
Ich habe selbst hier maturiert, daher kannte ich die Schule. Dann muss man sich beim Landesschulrat bewerben und hoffen, dass man eingestellt wird. Der damalige Direktor hat jemanden mit meiner Ausbildung gerade gut brauchen können, das war sicher von Vorteil. 

Wie lange sind sie schon Lehrer an der Schule?
bin im 16. Jahr

Ich bin Lehrer geworden weil…
ich glaube, dass ich gut erklären kann (habe in meiner Schulzeit viel Nachhilfe gegeben). Außerdem hält es jung, mit jungen Menschen zu arbeiten.

Was ist eine gute Ausrede, wenn man die HÜ nicht gemacht hat? Welche geht bei Ihnen durch?
Gut finde ich „Das WLAN-Kabel war defekt.“ Aber im Prinzip ist es mir egal. Wenn die HÜ nicht da ist, ist sie nicht da. 

Wie hinterlässt man als Schüler einen guten Eindruck bei Ihnen? sichtbares Interesse durch Blickkontakt, Stellen sinnvoller Fragen.

 Für was interessieren Sie sich außerhalb der Schule? Familie, Eisenbahn, Flugzeuge, Radfahren, Schifahren

Wenn Sie an dieser Schule ein Schüler wären, wer wäre dann Ihr Lieblingslehrer? ich selbst natürlich 😊

Was war ihr Hassfach in der Schule?
BSPK, ich bin leider kein sportlicher Mensch

Waren Sie ein guter Schüler/eine gute Schülerin? ja

Wenn ich kein Lehrer/Lehrerin wäre, dann wäre ich…? arbeitslos und traurig, im Ernst: keine Ahnung, wo ich arbeiten würde, bestimmt irgendwo in der EDV, vielleicht bei BMD