Winter 2019 in Aare

Alle zwei Jahre findet im Winter eine Ski-Weltmeisterschaft statt. Heuer ist es wieder soweit. Dieses Jahr darf die schöne Stadt „Aare“ in Schweden Gastgeber sein.

Das kleine aber schöne Aare wird ein großes Halligalli erleben. Von 4. bis 17. Februar stürmen bei der Weltmeisterschaft wieder über 100.000 Fans das 2.700-Einwohner-Örtchen im Westen von Schweden. Schon zum dritten Mal nach 1954 und 2007 wird dort eine Alpine Ski-WM ausgetragen.

Die Rennen und Favoriten

Die Skirennläuferinnen und Skirennläufer werden sich ein hartes Battle auf der Strecke geben und ihr Bestes geben um ihre Hauptdisziplin für sich zu entscheiden. Ski-Disziplinen wie Abfahrt, Super G, Riesenslalom, Slalom und Kombinationsbewerbe werden die Teilnehmer zum Schwitzen bringen.

Die zwei Hauptfavoriten für die große Kristallkugel sind Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin. Die beiden Athleten sind zurzeit in Top-Form und werden sich auch nichts Anderes anmerken lassen. Die Konkurrenz wird jedoch alles geben um sie zu schlagen.

Knackt Hirscher den Sailer Rekord?

Hirscher, der bereits sechs WM-Goldmedaillen in seiner Karriere erobern konnte, würde mit Siegen in seinen beiden Paradedisziplinen Geschichte schreiben und zum erfolgreichsten Skirennläufer bei Weltmeisterschaften aller Zeiten aufsteigen. Toni Sailer der sieben Titel erreichte, würde er damit übertrumpfen.

Svindals und Vonns letzter großer Auftritt

Besonders emotional wird die WM für den norwegischen Superstar Aksel Lund Svindal und US-Skiikone Lindsey Vonn, haben beide doch bereits vor Aare angekündigt, dass die WM 2019 definitiv ihre letzte sein wird. Wegen der anhaltenden Verletzungsprobleme hängen beide die Skischuhe an den Nagel. Aksel und Lindsey werden in den beiden Spezialdisziplinen alles geben um sich selbst ein schönes Abschiedsgeschenk zu bereiten. Im Super-G und der Abfahrt ist dem sympathischen „Kraftlackel“ und der Powerfrau Vonn alles zuzutrauen.

Live im Fernsehen

Die gesamten 11 Rennen werden in den aufregenden 2 Wochen alle live im ORF übertragen. Reporter und Kommentatoren wie Oliver Polzer, Ernst Hausleitner und Rainer Pariasek werden unseren Österreichern und Österreicherinnen den Daumen drücken.

Quelle: Jonas Ericcsoon – http://www.tirolfoto.at/

Wir bedanken uns für den Gastbeitrag von Alexander Schopper