Am 21. Jänner 2019 ereignete sich ein schockierendes Ereignis in der Fußballwelt. Der argentinische Fußballspieler Emiliano Sala (FC Nantes) war gerade auf dem Weg nach Cardiff, um den Vertrag mit seinem neuen Verein zu vervollständigen. Während dem Flug kam das Flugzeug, wo nur Emiliano Sala und sein Pilot an Bord waren, über dem Ärmelkanal vom Radar ab. Zwei Wochen später konnte das Flugzeug gemeinsam mit dem bereits identifizierten Leichnam von Emiliano Sala gefunden werden.

17 Millionen Euro sollte der Verkauf von Sala für FC Nantes einbringen. Für FC Nantes wäre dies der Rekordtransfer in der Geschichte des Vereines, dementsprechend fordert Nantes trotzdem die Verkaufssumme von Cardiff City.

Quelle: Sky Sport Austria

Am 10. 2. 2019 spielte FC Nantes gegen Olympique Nimes. Bei diesem Spiel verzichtete FC Nantes auf ihre traditionellen Trikots und spielten in Schwarz. Die Spieler von Nantes liefen alle mit dem Rückennamen Sala auf.

FC Nantes gab bekannt das die Rückennummer 9 – Salas Rückennummer bei FC Nantes – nicht mehr an andere Spieler weitervergeben wird, um den verstorbenen Sala zu ehren.

Wir bedanken uns für den Gastbeitrag von David Aistleitner