Es ist wichtig, das Gesicht regelmäßig zu Reinigen und die richtige Pflegeroutine anzuwenden um Unreinheiten wie Pickeln und Mitessern entgegenzuwirken.

 

Foto: Pixabay

 

Folgende Make-up-Fehler können deine Akne verschlimmern:

 

  1. Zu viel Make-up

Das Auftragen von übermäßigem Make-up führt dazu, dass die Hautporen verschmutzt und verstopft werden. Vor allem ist es wichtig, niemals Make-up auf kürzlich ausgedrückte Pickel aufzutragen, dies kann zu Entzündungen führen.

 

  1. Saubere Tools verwenden

Schmutzige Make-up Pinsel verursachen Pickel im Gesicht. Es ist wichtig die Make-up-Pinsel und Schwämme regelmäßig mit warmen Wasser und Seife zu waschen. Danach die Make-up-Tools trocknen lassen.

 

  1. Gesichtsreinigung

Das Gesicht gründlich abzuschminken ist sehr wichtig, denn während des Tages sammelt sich Schmutz auf der Haut und Öle werden abgesetzt. Durch eine richtige Reinigung kann man Pickel und Entzündungen vermeiden. Das Gesicht sollte morgens und abends gereinigt werden, um abgestorbene Hautzellen und Schmutz zu entfernen. Je nach Hauttyp solltest du dich für die richtigen Pflegeprodukte entscheiden.

 

Wir bedanken uns für den Gastartikel bei Melissa Bardak!