Campus Life

Krieg in der Ukraine – Wie können wir helfen?

Inzwischen haben wir bestimmt alle mitbekommen, was in der Ukraine im Moment los ist. Seit Ende Februar befindet sich das Land jetzt schon im Krieg und die Ressourcen werden immer knapper. Österreich ist zwar neutral, darf sich also nicht am Krieg beteiligen, allerdings gibt es trotzdem etwas, was wir tun können um die Menschen dort zu unterstützen.

In den letzten Wochen gab es bereits schulintern einige Spenden- und Sammelaktionen. Die erste fand am 3. und 4. März statt und sammelte einerseits Sachspenden wie unverderbliche Lebensmittel, Decken oder Hygieneartikel und andererseits Geld, das an die Caritas gespendet wurde, um die Standard-Hilfspakete zu finanzieren. Diese Aktion war ein voller Erfolg – 5.500€ und über 50 Kisten an Sachspenden wurden in diesen zwei Tagen gespendet.

Bis Freitag dem 11.03. sammelt nun auch noch die 5AKM Verbandszeug und Medikamente für ukrainische Soldaten. Dabei ist besonders wichtig, dass das Verbandszeug noch ungeöffnet und dadurch steril ist. Bei Medikamenten sind allerdings auch offene Packungen erlaubt.

Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, wie du außerhalb der Schule mithelfen kannst. Viele Organisationen sammeln derzeit Geld- und Sachspenden. Einige Beispiele haben wir hier angeführt:

Geldspenden

  • Rotes Kreuz
  • Caritas
  • Volkshilfe Österreich
  • Ärzte ohne Grenzen
  • Unicef
  • Nachbar in Not

Sachspenden

  • Volkshilfe Österreich (Annahmestellen auf www.volkshilfe-ooe.at)
  • Hundezüchter Thomas Perkmann (Futterspenden für Tiere & Sachspenden für Menschen)

anders mithelfen

  • Caritas (Freiwillige Helfer, Anmeldung: www.fuereinand.at)
  • Volkshilfe Österreich (Freiwillige Helfer zum sortieren der Spenden

Natürlich können wir alle nur hoffen, dass der Krieg bald wieder vorbei ist.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...