Graduates, Personalities

HAK-Absolventen berichten: Erika Schimpfhuber

Liebe Leserinnen und Leser, heute stellen wir euch die ehemalige HAK-Schülerin Erika Schimpfhuber vor.

Maturajahrgang?
1997

Aufgaben/Tätigkeiten in Ihrem Job?

• Betreuung der Bürger – ich bin die 1. Anlaufstelle
• Personen an-, um- und abmelden
• Ausstellung div. Bestätigungen
• Wahlvorbereitungen, Volksbegehrendienst
• Führung des Hunderegisters
• Verwaltung von Fundgegenständen
• Betreuung der Homepage
• Telefonvermittlung

Wie sind Sie zu Ihrem Job gekommen und warum haben Sie sich genau für diesen entschieden?
Im Herbst 1997 fanden Nationalratswahlen statt. Da durfte ich bereits für 2 Monate die Bediensteten der Marktgemeinde Garsten bei den Wahlvorbereitungen unterstützen und auch andere Aufgaben des öffentlichen Dienstes kennenlernen.
Nachdem ich in 2 Familienbetrieben Arbeitserfahrung im kaufmännischen Bereich sammeln konnte, kehrte ich im Jänner 2000 wieder in den öffentlichen Dienst retour und da arbeite ich auch heute noch.
In meinem Job macht mir die vielseitige Tätigkeit und der Kontakt mit den Bürgern Spaß!

Welche Auslandserfahrungen haben Sie gemacht?
Beruflich habe ich bis jetzt keine Auslandserfahrungen gesammelt.
Im Ausland bin ich um Urlaub zu machen!

Was hat Ihnen an der HAK Steyr am besten gefallen?
Die unterschiedlichen Gestaltungsweisen des Unterrichts wie beispielsweise Geographie in englischer Sprache.
Auch die diversen Nativspeaker waren eine große Bereicherung.
Im EDV-Bereich waren wir sehr innovativ. Wir waren die 1. Klasse mit der Maturazeitung auf CD-Rom.
Die Reise mit unserem Französisch-Professor nach Paris bleibt ewig in Erinnerung!

Welcher Teil Ihrer HAK-Ausbildung hilft Ihnen in Ihrem Job am meisten?
Das 10 Fingersystem ist echt wichtig in meinem Job! Zu Beginn war sogar Steno hilfreich. Viele von euch werden das gar nicht mehr kennen. Ist auch schon einige Jährchen aus, dass ich die Schulbank gedrückt habe.
Natürlich auch die Erfahrungen am Computer in div. Programmen für die Büroarbeit waren von großem Nutzen.

Beschreiben Sie die HAK-Steyr mit 3 Worten.
Modern. Weltoffen. Innovativ.

Welchen Tipp würden Sie HAK-Schülern geben?
Übt euch in Geduld und haltet durch!
Nutzt jedes Angebot, Berufserfahrung zu sammeln und auf Sprachreisen dabei zu sein!

Wie geht es weiter?
Ich werde im öffentlichen Dienst bleiben!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...