SAP ist so wie BMD ein Buchungsprogramm, dass in Unternehmen eingesetzt wird. Viele sind schon mit BMD vertraut, weshalb ich euch das SAP-System näher bringen möchte. Das Unternehmen erzielt einen jährlichen Umsatz von 24,7 Mrd. €, beschäftigt 100 000 Mitarbeiter und hat weltweit 437 000 Kunden in 140 verschiedenen Ländern. Somit ist das SAP-System Marktführer in der Unternehmensprogrammbranche.

Wieso aber beschäftige ich mich mit dem SAP Programm und welche Verbindung hat es zu unserer Schule? An unserer Schule gibt es einen freiwilligen SAP Kurs den man besuchen kann, um das Programm zu beherrschen. Wenn man zuvor schon BMD gearbeitet hat, sollte es einem nicht schwer fallen, sich auch mit dem SAP-System vertraut zu machen.

Ich persönlich besuche den Kurs nicht aber viele meiner Mitschüler. Die Schüler, die ihn besuchen, sagen, dass ihnen der Kurs gefällt und das er ihnen noch in der Zukunft nützlich sein könnte. Obwohl ich den Kurs nicht persönlich besuche möchte ich ihn jedem empfehlen, dem BMD und Rechnungswesen gefällt.

SAP ist ein sehr vielschichtiges Programm. Es deckt so gut wie alle Unternehmensbereiche ab. Außerdem können sehr viele Transaktionen durchgeführt werden. Man kann z. B. Bestellungen aufgeben, die laufende Buchführung kann abgewickelt werden, und Lieferanten bzw. Material kann angelegt werden. Am Anfang ist das Programm etwas unübersichtlich, aber nach einer gewissen Einarbeitungszeit stellt auch das keine Schwierigkeiten mehr da.

Gastbeitrag von Pavle Jovanovic