Da wir aufgrund des Distance-Learnings nicht unseren normalen Tätigkeiten der Übungsfirma nachkommen konnten, haben sich unsere Professoren etwas einfallen lassen, wie wir trotzdem zu einem Arbeitsaufwand kommen können, der uns auch längerfristig etwas bringt.

Ausgewählt wurde die Plattform Skillshare, auf der kostenpflichtige, aber auch kostenlose Online-Seminare und Workshops angeboten werden.

Die Spannweite des Angebots reicht von einer Einführung in Excel/Photoshop, über Rezepte nachkochen und seinen Müll upcyclen, zu selbstgemachten Geschenken! Es ist also wirklich für jeden etwas dabei.

Ich habe die Workshops „Modern Watercolor Florals“ und „Basic Illustration“ gewählt, da ich endlich zu dem Entschluss kam, meine Mal- und Zeichenkünste zu verbessern und dies die perfekte Gelegenheit darstellte.

Beide Workshops waren auf Englisch und in kurze Videos eingeteilt, wobei man dem Ersteller während einer Schritt-für-Schritt Anleitung leicht folgen konnte. Ein Pausieren war natürlich auch immer möglich.

Ich war von dem breiten Angebot auf Skillshare sehr begeistert und vor allem gespannt darauf, wie das Endergebnis meiner Arbeiten werden würde.

Kurz gesagt, ich kann jedem empfehlen, auch ohne sehr gute Englischkenntnisse, einen Blick auf die Free Classes auf skillshare.com zu werfen.

Gastbeitrag von Anika Schwödiauer