Ein Blick in die Geschichte der HAK Steyr zeigt, dass die Handelsschule schon mehr als 100 Jahre besteht. Die HAK/HAS Steyr hat im Laufe ihrer 100 Jahre viele Entwicklungen und Veränderungen durchgemacht, welche hier kurz skizziert werden.

Am 4. November 1885 fand die Eröffnung der städtischen Handelsschule im Realschulgebäude statt. Das Realschulgebäude befand sich am Michaelerplatz. Seit diesem Tag besteht die Schule ununterbrochen. Im Jahre 1923 wurde die Handelsschule Steyr in das Fachschulgebäude in der Schwimmschulstraße verlegt. Damals wurde der Unterricht nachmittags gehalten von 14:00 – 18:00 Uhr. 1934 wurde eine Namensveränderung durchgeführt. Seitdem nennt sich die Handelsschule „kaufmännische Wirtschaftsschule der Stadt Steyr. 1965 wurde die erste Matura durchgeführt.

Das erste Schuljahr der „Städtischen Handelsakademie Steyr“ fand 1961/62 statt. Im Jänner 1976 war Baubeginn des neuen Schulgebäudes, das endlich nach zweijähriger Bauzeit im Jänner 1978 bezogen werden kann. Unter der Leitung von Wolfgang Staska wurde 1990 die Handelsakademie für Berufstätige errichtet.

2018 durften wir eine Lehrerin aus Finnland als Job Shadowing an der HAK Steyr begrüßen. Erstmals machten 3 HAK Schüler im Sommer ein 4-wöchiges Auslandspraktikum in Norddeutschland (Aurich) in Kooperation mit der Partnerschule BBS 1. Ein großes Highlight war das 100-jährige Bestandsjubiläum der Handelsschule.

Mit 1.1.2019 erfolgte die Umstrukturierung des Landesschulrates zur Bildungsdirektion, zu der 7 Bildungsregionen gehören. Die HAK/HAS Steyr gehört nun zur Bildungsregion Steyr-Kirchdorf mit Regionsleiter Franz Payrhuber.

Gasbeitrag von Julia Huemer